Deutsch

Gerätekonfigurator

G300 II

Flexibel durch das Stecksystem

Das G300 ist der Spezialist für die punktgenaue Ortung von Gaslecks. Treten während der Lecksuche gefährlich hohe Konzentrationen im Raum auf, so warnt das G300 durch die Konzentrationsanzeige am Leuchtband.

Zuverlässige Anzeige und eindeutige Warnung

Größer und kleiner werdende Gaskonzentrationen werden akustisch und optisch angezeigt. Unterschiedliche Alarmtonfrequenzen signalisieren, ob man sich der Leckstelle nähert oder von ihr entfernt. Leckstellen werden so auch an umfangreichen Leitungsgeflechten schnell und zuverlässig aufgespürt.

Einfache Bedienung

Zur Bedienung braucht nur ein Schalter betätigt werden. Mit dem wiederaufladbaren Akku hat das G300 II genug Leistung für über 8 Stunden Dauerbetrieb.

Umfassende Messbereiche

Das G300 reagiert schon ab extrem kleinen Konzentrationen von 5 ppm und detektiert bis zu 10.000 ppm (=1 Vol.-%). Das Gerät verfügt über mehrere akustische und optische Messanzeigen. Eine Umschaltung auf den nächsten Messbereich erfolgt per Tastendruck. Dadurch ist eine erfolgreiche Lecksuche auch in bereits mit Gas belasteten Räumen möglich.

Um die Ecke schnüffeln

Der Schwanenhals – ein biegsamer Gliederstab – kann durch enge Schlitze und Spalten geschoben werden. Durch seine Biegsamkeit lässt sich auch die Gasquelle an schlecht zugänglichen Stellen „hinter der Ecke“ finden.

Lange Lebensdauer

Das G300 arbeitet nach dem Prinzip der Chemosorption. Es zeichnet sich durch schnelle Einlaufzeiten und lange Lebensdauer aus. Die Justierungen vom Nullpunkt wird beim G300 automatisch durchgeführt. 

Das Stecksystem

Beim G300 II sind Sensor, Schwanenhals und Spiralkabel als Stecksystem konstruiert. Das flexible Spiralkabel ermöglicht es, das Gerät in der Tasche zu tragen und nur mit dem fingergroßen Fühler in der Hand auf Lecksuche zu gehen. Durch die Kombination von Spiralkabel und Schwanenhals ist es möglich, auch weit entfernte Stellen problemlos zu erreichen. Die Verlängerungen und der Sensor lassen sich leicht ohne Werkzeug montieren. 

Die Vorteile auf einen Blick

  • Klein, robust und leicht
  • Einfache Bedienung
  • Zuverlässige Überwachung von brennbaren Gasen und Kältemittel (z. B. Ammoniak)
  • Mehr als 8 Stunden Dauerbetrieb
  • Lange Lebensdauer
  • Flexibel und preisgünstig

Anfrage stellen

Nutzen Sie die unverbindliche Kontaktanfrage für eine individuelle Beratung. Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für die persönliche Beratung.

Karte der GfG Standorte

GfG Hauptsitz

Klönnestrasse 99
44143 Dortmund