Deutsch

Gerätekonfigurator

Abschlussprüfung mit Traumnote

03.08.2016

  • Gratulation von „ganz oben“: Jörg Hübner beglückwünscht Ex-Azubi Alexander Kahl zum „Einser-Abschluss“. „Damit reiht sich Herr Kahl bei uns in die Besten der Besten ein“, sagte der GfG Chef.

GfG ist stolz auf früheren „Azubi“ Alexander Kahl

Dortmund. Am 1. August 2013 begann Alexander Kahl seine Ausbildung bei der GfG zum Industriekaufmann. Drei Jahre später hat sich die Büffelei gelohnt: Vor der IHK zu Dortmund legte unser früherer "Azubi" im Juni seine Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Industriekaufmann ab und bestand mit der Traumnote "sehr gut".

Hallo Alexander, Glückwunsch zu Deinem großartigen Zeugnis. Froh, alles überstanden zu haben?
Alexander Kahl: Ja, vielen Dank.

Honoriert die IHK die Besten der Besten? Und wenn ja, wie?
Kahl: Ich habe erfahren, dass ich aufgrund meiner Abschlussnote in ein "Begabten-Förderprogramm Berufliche Bildung" aufgenommen werde. Die IHK bietet mir eine Weiterbildung an. Infos dazu bekomme ich im nächsten Jahr.

Lass' uns auf Deine Abschlussprüfung eingehen. Wie genau ist das abgelaufen?
Kahl: Die Prüfung bei der IHK bestand aus vier verschiedenen Teilen. Drei schriftliche Teile und ein mündlicher. Der mündliche Teil beinhaltete eine Präsentation und ein Fachgespräch.

Die Inhalte der Präsentation sind frei wählbar?
Kahl: Genau. Im Vorfeld muss man sich für einen betrieblichen Ablauf entscheiden und diesen mit vor- und nachgelagerten Prozessen präsentieren.

Dein Thema war....
Kahl: ....die Bearbeitung von Eingangsrechnungen bis hin zum Rechnungsausgleich.

Wie hast Du Dich auf Deine Abschlussprüfung vorbereitet?
Kahl: Das lief eigentlich ab wie bei jeder Klausur. Oder jeder sonstigen Prüfung.

Konkret.
Kahl: Ich verschaffe mir zunächst einen genauen Überblick über die Prüfungsinhalte. Dann suche ich die Materialien, die ich zum Lernen benötige, zusammen. Beim ersten Durchschauen weiß ich bereits, wo meine Stärken und wo meine Schwächen liegen. Dann widmet man sich schnell den Defiziten oder den Dingen, wo noch etwas zu verbessern ist.

Wo lagen - wenn überhaupt bei Deiner Abschlussnote - mögliche Schwachstellen?
Kahl: In Sachen Incoterms - also wie der Verkehr beim Senden von Ware geregelt ist bzw. wie die Kosten für den Transport und die Versicherung verteilt werden - war es anfangs ein wenig problematisch.

Bist Du Stolz auf die Auszeichnung? Auf das Erreichte?
Kahl: Stolz? Nein. Aber zufrieden bin ich mit dem Ergebnis schon.

Warum so bescheiden?
Kahl: Weil viele Mitarbeiter in der GfG und in meinem privaten Umfeld eine gute Abschlussnote von mir erwartet haben.

Du sprichst von Leistungsdruck?
Kahl: Wenn die Erwartungshaltung im Unternehmen groß ist - und das ist sie bei der GfG - setzt Du Dich automatisch unter Druck. Man will schließlich seine Ziele mit der bestmöglichen Note erreichen. Das ist aber auch mein persönlicher Anspruch.

Ein Blick in die Zukunft. Du bleibst der GfG nach Ende Deiner Ausbildung erhalten.
Kahl: Zunächst einmal freue ich mich, übernommen worden zu sein. Das ist heutzutage ja nicht selbstverständlich. Ich werde zunächst ein Jahr in unserer Export-Abteilung eingesetzt. Meine Aufgabe dort: Ich kümmere mich um die Kunden im Ausland, die von der GfG Europe wieder nach Dortmund transferiert wurden.

Und weiter?
Im Juli/August 2017 geht es für mich auf eigenen Wunsch in unsere Service-Abteilung.

Der Service liegt Dir?
Bei der GfG gibt es viele spannende Abteilungen. Die Serviceabteilung liegt mir aber besonders. Mir imponiert die Art und Weise, wie strukturiert dort gearbeitet wird.

Alexander, Du hast sicherlich auch ein Leben abseits der GfG. Wie sehen da Deine privaten Ziele aus?
Kahl: Aber sicher. Ich studiere an der Fernuniversität Hagen Wirtschaftswissenschaften. Den Bachelor-Abschluss will ich Anfang 2020 in der Tasche haben. Ob ich später den Master folgen lasse, vermag ich heute noch nicht zu sagen. Man sollte die jahrelange Doppelbelastung Beruf/Uni nicht unterschätzen. Dazu bin ich ein leidenschaftlicher Sportler.

Anfang August 2016 begannen drei neue "Azubis" eine Ausbildung zur Industriekauffrau/zum Industriekaufmann bei der GfG. Würdest Du - sofern gewünscht - unserem neuen Trio mit Rat und Tat zur Seite stehen?
Kahl: Selbstverständlich. Ich bin hier ja auch einmal angefangen. Das gilt im Übrigen auch für unsere Azubis im 2. und 3. Ausbildungsjahr. Wenn es Probleme mit Berufsschule oder Prüfung gibt, kann man sich gern an mich wenden. Ich bin nun einmal noch deutlich näher dran als andere.

Zum guten Schluss: Welchen Rat kannst Du zukünftigen "Azubis" der GfG mit auf den Weg geben?
Kahl: Sie sollten ihre Zeit als Auszubildende der GfG genießen. Die drei Jahre sind schneller rum als man denkt.

Kontakt:
Dr. Norbert Jacobs
Gesellschaft für Gerätebau mbH. Dortmund
Tel.: 0231/56400-61
E-Mail: norbert.jacobs(at)gfg-mbh.com
www.gasmessung.de

Karte der GfG Standorte

GfG Hauptsitz

Klönnestrasse 99
44143 Dortmund